Acht Handwerkspreise gehen nach Oberfranken

Acht junge Nachwuchshandwerker aus Oberfranken haben sich dieses Jahr beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks durchgesetzt und dürfen sich seit einigen Tagen zu den besten Gesellen ihres Gewerks in ganz Bayern zählen. Darunter ein Stuckateur aus Bad Staffelstein. Der Wettbewerb wird jedes Jahr veranstaltet, heuer unter besonderen Bedingungen. Dort, wo es möglich war, wurden praktische Wettbewerbe durchgeführt. Bernd Sauer, der Geschäftsführer der Handwerkskammer für Oberfranken bezeichnet das Ergebnis des Wettbewerbs als starkes Signal für die Ausbildung in Oberfranken. Die acht Landessieger hätten gezeigt, dass sie sich nicht von dem schwierigen, durch Corona geprägten letzten Ausbildungsjahr hätten beeindrucken lassen.