© Oliver Mehlis

Achtfacher Meister Lampater beendet Bahnradsport-Karriere

Rosenheim/Berlin (dpa/bb) – Radprofi Leif Lampater beendet im September seine Karriere. Der 35-Jährige aus Deutelhausen bei Rosenheim prägte über viele Jahre den deutschen Bahnradsport und ist amtierender deutscher Meister im Omnium und in der Mannschaftsverfolgung.

«Meine Profikarriere zu beenden, ist ein komisches Gefühl. Ich hatte aber das Glück, 16 Jahre lang gut vom Radsport zu leben und die ganze Welt zu bereisen. Für die vielen tollen Erfahrungen bin ich sehr dankbar», sagte Lampater am Mittwoch.

Größter Erfolg war neben acht deutschen Meistertiteln und vier Weltcup-Siegen der vierte Platz bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen mit dem deutschen Vierer. Lampater, der eine neue Herausforderung in der IT-Branche annimmt, verbuchte zudem neun Siege bei Sechstagerennen, darunter zweimal auch in Berlin.