Ärztlicher Bereitschaftsdienst vorübergehend umgezogen

Patienten im Landkreis Sonneberg finden den ärztlichen Bereitschaftsdienst ab heute (21.3.) in der Geschäftsstelle des DRK. So soll die Notaufnahme im Sonneberger Medinos Klinikum entlastet werden. Wer Husten, Fieber oder andere Erkältungssymptome hat, sollte sich telefonisch bei seinem Hausarzt melden. In Sonneberg ist zudem eine zentrale Abstrichstelle für Corona-Verdachtsfälle eingerichtet worden. Termine für Tests gibt es ebenfalls nur über den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst über die bundesweite Telefonnummer 116 117. Gestern sind die ersten drei Corona-Infizierten im Landkreis Sonneberg bekannt geworden.