Aggressiv und uneinsichtig bei Zugfahrt

Völlig uneinsichtig und aggressiv waren drei Männer in einem Regionalzug. Sie wollten am Mittwoch Abend von Küps in Richtung Bamberg fahren. Allerdings trugen sie keine Maske und hatten keinen Fahrschein. Ihren Ausweis wollten sie einer Kontrolleurin auch nicht zeigen. Zufällig war auch ein Polizist im Zug und informierte seine Kollegen. Am Bahnhof in Lichtenfels sollten die drei Männer dann den Zug verlassen. Sie wehrten sich heftig, und die Polizei setzte auch Pfefferspray ein. Die drei bekommen jetzt eine Anzeige.