Ahorn will CO²-Sensoren und Luftreinigungsgeräte für die Schule

Die Gemeinde Ahorn hat einen Antrag für die Anschaffung von mobilen CO²-Sensoren und Luftreinigungsgeräten für ihre Grundschule gestellt. Das hat die Gemeinde in einer Pressemitteilung erklärt. Der Antrag sei heute (11.11.) an die Regierung geschickt worden. Mit ihren 145 Schülern steht der Johann-Gemmer-Grundschule eine Fördersumme von rund 1000 Euro zur Verfügung. Diese Summe reiche aus, um alle Klassenzimmer entsprechend der Räumlichkeiten auszustatten. In der momentanen Situation sei es wichtig, das Raumklima für Schülerinnen und Schüler zu verbessern, um Corona besser vorzubeugen, erklärt Bürgermeister Martin Finzel.