Airbags als Lebensretter

Zwei stark mitgenommene Autos – aber keine Verletzten. Das ist das Resultat eines Unfalls zwischen Ludwigsstadt und Ebersdorf. Ein PKW war auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Fahrerin eines entgegenkommendes SUV konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Auch auf Grund der ausgelösten Airbags blieben sie, ihr zweijähriger Sohn sowie der Unfallverursacher unverletzt. Eine mögliche Ursache des Unfalls war schnell gefunden. Beim Unfallverursacher stellten die Polizisten einen Alkoholgeruch fest. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 12.000 Euro.

Rund 30.000 Euro Schaden war die Folge eines Zusammenstoßes bei Sophienthal im Kreis Hildburghausen. Hier war offenbar der Sekundenschlaf eines Autofahrers die Ursache. Auch hier wurde niemand verletzt.