Constantin Hirsch macht Urlaub zuhause

Tag 4: In den Wipfeln

Unser Urlauber Constantin Hirsch wollte schon immer hoch hinaus – heute ging es mit dem Elektroflitzer Twizy erst einen Berg hinauf. Erst! Denn dann ging es noch weiter rauf.

Tag 3: Unter Tieren

Nicht nur sein Elektromobil – der Twizy von Sanitär und Elektro Thauer aus Gestungshausen vertreibt bei unserem rasenden Hirsch die Langeweile. Er fährt ja um anzukommen. Heute war ein bisschen der Tag der Gegensätze. Hoch hinaus und tief hinunter – und all das in Sonneberg.

Tag 2: Das Schwarze Gold

Das direkte „Zuhause“ kennt man oft am Schlechtesten. Constantin Hirsch wollte das Ändern und hat sich direkt in seinen Nachbarorten umgeschaut – und sich dabei eine schwarze Nase geholt – was muss er die auch immer überall reinstecken.

Tag 1: Der Wilde Westen

Welcher kleine Junge wollte nicht auch mal Cowboy werden. Bei unserm RadioEINS-Hirrrsch war es nicht anders. Und so hat er sich sein ganz besonderes Pferdchen für den Ausritt in den Wilden Westen geschnappt: