Alles beim Alten in den Schulen und Kitas

Weil die Inzidenzwerte immer noch zu hoch sind, bleiben Schulen und Kindergärten geschlossen. Das hat der Landkreis Kronach gestern bekannt gegeben. Heute haben auch Stadt und Landkreis Coburg und der Kreis Lichtenfels die entsprechenden Informationen verschickt. An den Regeln ändert sich nichts. Das heißt, dass Präsenzunterricht in Stadt und Landkreis Coburg nur für Viertklässler, die elften und die Abschlussklassen möglich ist. Die anderen müssen zuhause lernen. Im Kreis Kronach sind die Corona-Zahlen deutlich höher und die Regeln strenger: Der Distanzunterricht gilt im Landkreis Kronach für alle Klassen. Die Kitas bleiben zu. Es gibt aber weiterhin eine Notbetreuung. Ab der kommenden Woche fahren die Busse im Kreis Kronach nach dem Ferienfahrplan. Weitere Infos des Landratsamtes:

Sofern es Probleme in der Beförderung gibt, können sich Eltern gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilitätszentrale wenden (Telefon 09261/678678), die Lösungsvorschläge unterbreiten werden.