Altenkunstadt: Rohbau für neue Kinderbetreuungseinrichtung steht

 

Der Bau des „BRK-Haus des Kindes PLUS“ in Altenkunstadt kommt gut voran. Wie das Rote Kreuz als Träger mitteilte, ist der Rohbau nun nach einem halben Jahr abgeschlossen. Ein öffentliches Richtfest gab es wegen der Pandemie nicht. Die Einrichtung soll Platz für fast 50 Krippen- und Kindergartenkinder sowie 40 Hortplätze bieten. Die Eröffnung ist für September des kommenden Jahres geplant. Das „BRK-Haus des Kindes PLUS“ kostet rund 3 Millionen Euro.

 

„Daumen hoch – statt Richtfest“ (v. l. n. r.):  1. Bürgermeister Robert Hümmer und BRK-Kreisvorsitzender Christian Meißner dem Neubau des zukünftigen BRK-Haus des Kindes PLUS in Altenkunstadt.  

(Foto: BRK)