Angriff auf Asylbewerber in Hildburghausen

Drei junge Männer sind am Montagabend auf dem Marktplatz in Hildburghausen über einen Asylbewerber hergefallen. Das berichtet die Landespolizeiinspektion Suhl. Die Männer traten und schlugen auf den 21-jährigen ein, nahmen ihm sein Fahrrad weg und warfen es in einen Brunnen. Der Asylbewerber verständigte die Polizei. Nach kurzer Zeit konnten zwei der drei Täter gefasst werden. Die Kripo Suhl hat die Ermittlungen übernommen und prüft auch, ob ein ausländerfeindlicher Hintergrund besteht.