Aquaria: Teile des Hallenbades geschlossen

Wasserratten müssen mit Einschränkungen im Coburger Aquaria rechnen. Konkret geht es um den Hallenbadbetrieb. Weil das Coburger Schwimmbad zu wenig Personal hat, müssen ab dem 19. Mai das Erlebnisbecken in der Schwimmhalle, das Plantschbecken für Babies und Kinder und das Außenbecken mit Strömungskanal geschlossen bleiben. Am 19. Mai öffnet das Freibad in Coburg, was bedeutet, dass das Personal diesen Bereich abdecken muss. Als Entschädigung für die Besucher hat das Bad den Eintrittspreis verringert. Die neue Saunalandschaft können Sie wie gewohnt nutzen.