Arbeiten an der Staatsstraße: Sperrung bei Wiesenfeld ab Montag

Die Arbeiten an der Staatsstraße (ST 2205) zwischen Coburg und Wiesenfeld sind in vollem Gange. Wie das Staatliche Bauamt Bamberg mitteilte, beginnt am Montag (8.8.) der zweite Bauabschnitt. Dabei werden u.a. Entwässerungssysteme angelegt, Dämme aufgeschüttet und Einschnitte hergestellt, anschließend beginnt der eigentliche Straßenbau. Deshalb muss die Gemeindeverbindungsstraße von Wiesenfeld nach Herbartsdorf ab Montag voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 2023.