Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Arbeiter fällt in 180 Grad-Anlage: Lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 58 Jahre alter Arbeiter im unterfränkischen Gössenheim (Landkreis Main-Spessart) beim Sturz in eine Mischanlage zugezogen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann auf der Asphalt-Mischanlage mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, als er aus unbekannter Ursache in die 180 Grad Celsius heiße Anlage stürzte. Dabei zog er sich schwerste Verbrennungen und eine Armverletzung zu. Der Arbeiter wurde in ein Spezialkrankenhaus gebracht, es bestand akute Lebensgefahr.