Arbeitsgruppe soll Auge auf Sanierungsarbeiten am Arnold-Gymnasium haben

Aufpassen, dass die Kosten im Rahmen bleiben. Das wird eine Arbeitsgruppe bei der anstehenden Sanierung des Neustadter Arnold-Gymnasiums tun. Das hat der stellvertretende Landrat Rainer Mattern angekündigt. Als Vorbild soll dabei die Sanierung der Realschule CO II dienen. Auch da sei es der Arbeitsgruppe gelungen die Kosten im Planungsrahmen zu halten, so Mattern. Auch bei der staatlichen Realschule Neustadt bei Coburg sollen Sanierungsarbeiten folgen.