Arbeitslosenzahlen im November – vorab

Keine Spur vom November-Blues auf dem Arbeitsmarkt. Davon gehen die Experten vor der Bekanntgabe der aktuellen Arbeitszahlen im RadioEINS Land aus. Es ist damit zu rechnen, dass es keinen spürbaren Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen gibt. Vom fehlenden Winterwetter scheint vor allem das Baugewerbe zu profitieren. Aus diesem Sektor melden sich weniger Arbeiter beim Arbeitsamt als noch im Jahr zuvor. Auch der Stellenmarkt kann ein Plus verzeichnen. In den Kreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels gibt es aktuell im Stellenpool mehr Angebote als letztes Jahr.