Auch Coburg will Modellregion für Corona-Exit-Strategie werden

Neben dem Landkreis Sonneberg will auch die Stadt Coburg Modellregion für eine Exit-Strategie aus den Corona-Beschränkungen werden. In einem Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder warb Oberbürgermeister Dominik Sauerteig dafür, dass die Stadt ein solches, zeitlich befristetes Model durchführen könne. Dazu gehören unter anderem Öffnungen von Einzelhandel oder Gaststätten mit detaillierten Hygienekonzepten. Zudem bat Sauerteig, ein Modellprojekt zur Nutzung einer App zur digitalen Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt durchführen zu können. Wie berichtet hat auch der Landkreis Sonneberg einen Antrag für einen solchen Modellversuch an das Thüringer Gesundheitsministerium geschickt. Wie Landkreissprecher Volk auf RadioEINS-Nachfrage erklärt hat, sieht das Ministerium bei einigen Details noch Klärungsbedarf. Das Landratsamt wird das nun prüfen.