Auf Omas Rechnung eingekauft

Dreister Diebstahl – Auf den Namen seiner Oma hat ein Mann aus Küps waren im Internet gekauft – aber nicht bezahlt. Der 36-Jährige gab einfach die Bestelldaten seiner Großmutter an. Diese bekam erst etwas davon mit, als die Mahnschreiben bei ihr im Briefkasten landeten. Der Schaden: einige hundert Euro. Der Enkel ist laut Polizei bereits „amtsbekannt“.