Auffahrunfall in Kronach – 10 000 Euro Schaden

Bei einem Auffahrunfall in Kronach ist am Freitagnachmittag (20.1.) ein Schaden von rund 10 000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 48-jährige auf den Parkplatz eines Drogeriemarktes im Hammermühlenweg fahren. Dafür bremste sie ihren Mercedes ab. Die dahinterfahrende 42-jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Mercedesfahrerin klagt anschließend über Nackenschmerzen und Schwindel und wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht.