© Lee Jin-Man

Augsburgs Ja-Cheol Koo für Südkoreas WM-Kader nominiert

Seoul (dpa) – Fußballprofi Ja-Cheol Koo vom Bundesligisten FC Augsburg gehört bei der Weltmeisterschaft in Russland dem Kader von Deutschlands letztem Gruppengegner Südkorea an. Am Samstag gab der Fußballverband von Südkorea den von Trainer Tae-Yong Shin endgültig nominierten WM-Kader bekannt. Mittelfeldakteur Koo ist der einzige in Deutschland aktive Spieler in Südkoreas WM-Kader.

Zum 23-köpfigen Aufgebot zählt Angreifer Heung-Min Son (Tottenham Hotspur), der früher in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV gespielt hatte. Son gilt als der unumstrittene Star im Team. Coach Shin nominierte zudem Hee-Chan Hwang von RB Salzburg in Österreich.

Am Freitag hatte Südkorea in Jeonju ein Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina mit 1:3 verloren. Die Asiaten, die am 27. Juni in Kasan deutscher Gruppen-Gegner sind, bestreiten vor der WM noch weitere Testspiele gegen Bolivien (7. Juni) und Senegal (11. Juni).