Aus für die Angerghalle

Die Angersporthalle in Coburg wird abgerissen. Der Antrag der Wählergemeinschaft Pro Coburg, die Dreifach-Sporthalle am Anger weiterhin zu benutzen, wurde vom Coburger Stadtrat gestern (26.4.) abgelehnt. Ausschlaggebend dafür waren die technischen Mängel und die hohen Unterhaltungskosten, die dafür aufgebracht werden müssten. Dafür soll aber ein Sportstättenentwicklungsplan für den Hallensport erstellt werden. Dieser soll aufzeigen, wie ausgelastet die Coburger Sportstätten sind. Darüber hinaus soll ein Umbau der westlichen Angerhalle an der Schützenstraße mit Fördermitteln geprüft werden.