Ausweichmanöver geht schief

Ein Sportwagenfahrer ist gestern Abend einem Reh ausgewichen – und hat einen schweren Unfall gebaut. Der 24-jährige war vom Kronacher Stadtteil Ruppen Richtung Vogtendorf unterwegs, als das Reh über die Straße rannte. Als der Mann ausweichen wollte, kam er nach links von der Straße ab, sein Auto kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Verletzt wurde niemand im Wagen. Enorm ist allerdings der Schaden am Auto: rund 45 000 Euro.