Auto gegen Bahnschranke

In Grub am Forst im Kreis Coburg hat eine 78-jährige Autofahrern gestern (2.11.) übersehen, dass die Schranke am Bahnübergang geschlossen war. Die Frau fuhr dagegen, drückte die Schranke nach oben weg und blieb mit ihrem Wagen auf den Gleisen stehen. Zu einem Zusammenstoß mit einem Zug kam es nicht. Die Frau blieb unverletzt, an ihrem Wagen entstand etwa 5000 Euro Schaden, und auch die Bahnschranke wurde beschädigt. Wer den Unfall mitbekommen hat, soll sich bitte bei der Coburger Polizei melden.