© Carsten Rehder

Auto kracht bei Nebel in Sattelzug auf der A3

Wörth an der Donau (dpa/lby) – Drei Männer sind auf der Autobahn 3 mit ihrem Auto in einen Sattelzug gekracht und verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Beinahe ungebremst seien sie bei leichtem Nebel in das Heck gefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 26-jährige Fahrer des Wagens und sein gleichaltriger Beifahrer wurden durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Der dritte Mann im Auto, ein 27-Jähriger, wurde leicht verletzt. Die beiden Männer im Sattelzug blieben unverletzt.

Wie es am frühen Dienstagmorgen genau zu dem Unfall in Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) kam, war zunächst unklar. Die A3 Richtung Passau wurde bis zum Morgen vollständig gesperrt.