Auto kracht in Gülleanhänger

Ein Unfall der zum Himmel stinkt – Eine Audi-Fahrerin wollte am Donnerstag zwischen Wiesenfeld und Beiersdorf eine Fahrzeugkolonne überholen. An erster Stelle fuhr ein Traktor, der gerade nach links abbog. Die Audi-Fahrerin erkannte das zu spät und schoss in den Anhänger des Traktors, der Gülle geladen hatte. Der Anhänger wurde so stark beschädigt, dass die Gülle auslief. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, der entstandene Schaden ist allerdings immens. 70.000 Euro schätzt die Polizei. Wegen der ausgelaufenen Gülle musste außerdem die Technische Gewässeraufsicht Coburg anrücken.