Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt noch an Unfallstelle

Ein Mann ist im Landkreis Miesbach mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und dabei tödlich verunglückt. Der 33-Jährige kam in einer langgezogenen Linkskurve nahe Holzkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte wohl stark dagegen und geriet anschließend links in die Böschung, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Auto kippte um und das Dach prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall am Montagabend den Angaben zufolge schwere Verletzungen und starb noch vor Ort. Warum der Mann von der Fahrbahn abgekommen ist, war zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Sachschaden wurde auf rund 24.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße 13 war für mehr als drei Stunden komplett gesperrt.