Autofahrer rast in Warnleitanhänger

Ein Autofahrer aus Bad Staffelstein hat vorgestern auf der A 9 einen schadensträchtigen Unfall gebaut. Trotz Ankündigung und Geschwindigkeitsbegrenzung übersah der 43-jährige eine Wanderbaustelle bei Pegnitz und fuhr fast ungebremst auf den Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei auf. Sein BMW geriet ins Schleudern und krachte in die Arbeitsmaschine vor dem Anhänger. Der Mann kam mit einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden wird auf etwa 110 000 Euro geschätzt.