B 289 in Weidnitz halbseitig gesperrt

Die Ortsdurchfahrt von Weidnitz im Kreis Lichtenfels muss dringend saniert werden. Deshalb ist die B 289 ab heute halbseitig gesperrt. In Richtung Kulmbach ist sie erst einmal wie gewohnt befahrbar, der Verkehr Richtung Lichtenfels wird umgeleitet. Nach etwa zwei Wochen wird gewechselt. Die 600 000 Euro teure Maßnahme soll bis Ende November dauern. Auch die Busse fahren in dieser Zeit anders.