B 303 wieder frei

Im Laufe des Vormittages wird die Vollsperrung der B 303 zwischen Niederfüllbach und Zeikhorn aufgehoben. Dort hat das Staatliche Bauamt auf rund 4,3 Kilometern Länge den Asphalt erneuert.

Auf diesen Tag haben insbesondere die Anwohner von Grub am Forst und Roth am Forst lange gewartet – denn um in den Nachbarort zu kommen mussten sie seit Ende August nicht mehr knapp 5 sondern plötzlich über 15 Kilometer fahren. Nicht verwunderlich, dass die Polizei besonders in den Anfangstagen der Vollsperrung zahlreiche Autofahrer und sogar Laster aus dem Verkehr gezogen hatte, die sich diesen Umweg sparen wollten und verbotenerweise auf dem gut ausgebauten Radweg unterwegs waren. Ab heute ist die B 303 zwischen Niederfüllbach und Zeickhorn also wieder frei. Mit kleineren Behinderungen muss in den nächsten Tagen aber noch gerechnet werden. Anne Altmann, aktuelle Redaktion