© Kreishandwerkerschaft Coburg

Bäcker in Coburg und Lichtenfels unter einem Dach

Die Bäckerinnungen Coburg-Neustadt und Lichtenfels haben sich zur neuen Bäckerinnung Coburg-Lichtenfels-Neustadt zusammengeschlossen. Wie die Kreishandwerkerschaft Coburg mitteilte, wurde das wegen der sinkenden Mitgliederzahl beschlossen. Überall hat das Nahrungsmittelhandwerk mit Nachwuchsmangel zu kämpfen. Kleinere Familienbetriebe sterben laut Innung nach und nach aus. Wie der Obermeister der neuen Innung, Mathias Söllner, betonte sei die Fusion der richtige Weg, um die Innung für die Zukunft aufzustellen.