Bahnhof in Coburg soll auf Vordermann gebracht werden

Schönheitskur für den Coburger Bahnhof. Wie das Coburger Tageblatt berichtet sollen in diesem Jahr die Planungen für Sanierungsarbeiten beginnen. Konkret geht es dabei um den Boden in der Bahnhofshalle. In die Planungen muss auch der Denkmalschutz mit eingebunden werden. Auch der Tunnel von der Halle zu den Gleisen soll saniert werden. Erneuert werden die Boden- und Wandbeläge. Umgesetzt werden die Arbeiten im kommenden Jahr. Schon in diesem Jahr beginnt die Instandsetzung des Bahn-Haltepunkts im Coburger Stadtteil Beiersdorf. Die Kosten dafür schätzt die Bahn auf rund eine Million Euro.