© Britta Pedersen

Bahnwaggon voller Müll in Flammen

Kulmbach (dpa/lby) – In Kulmbach ist ein mit Müll beladener Bahnwaggon in Brand geraten. Der Wagen war auf einem Gleis in einem Industriegebiet abgestellt – beladen mit 20 Tonnen Abfall, wie die Polizei mitteilte. Gefährliche Abfälle seien nicht dabei gewesen. Ein Passant hatte das Feuer am Mittwochmorgen bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil der Innenraum des Containers zunächst nicht zugänglich war und erst mit schwerem Gerät aufgebrochen werden musste. Ermittlern zufolge könnte der Abfall durch eine glimmende Zigarette oder heiße Grillkohle entzündet worden sein. Einer ersten Schätzung nach ist ein Schaden von 30 000 Euro entstanden.