Bankmitarbeiter verhindert Betrug

Fast wäre eine Frau aus dem Raum Kronach übers Ohr gehauen worden. Ein Bankmitarbeiter hat den Betrug aber verhindern können. Bei der Bank in Küps ist eine Überweisung eingegangen, wonach ein dreistelliger Betrag auf ein Konto in Irland überwiesen werden sollte. Weil die Kundin ihre Geldgeschäfte normalerweise persönlich erledigt, wurde der Mitarbeiter misstrauisch und fragte nach. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau die Überweisung nie in Auftrag gegeben hatte.