Bauarbeiten an der Kronacher Festungsstraße leicht in Verzug

Die Bauarbeiten an der Kronacher Festungsstraße sind etwas in Verzug geraten. Das hat Stadtsprecher Wicklein auf RadioEINS Nachfrage mitgeteilt. Aktuell geht man von einer 2-wöchigen Verschiebung aus. Der Grund: Während der Bauarbeiten habe man komplexe Leitungsstränge im Untergrund entdeckt., so Wicklein. Die Stadt Kronach hofft auf eine günstige Witterung, damit die Arbeiten zügig voran gehen können. Neben der Straße und den Gehwegen werden auch die Wasser- und Kanalleitungen sowie die Straßenbeleuchtung erneuert.