© Daniel Bockwoldt

Bauernhof nach Brand schwer beschädigt

Lichtenfels (dpa/lby) – Beim Brand eines Bauernhauses im oberfränkischen Lichtenfels ist am Dienstag ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden. Die drei Bewohner im Alter zwischen 18 und 66 Jahren brachten sich selbst in Sicherheit und blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Dachstuhl des Gebäudes brannte völlig aus, zudem richtete Löschwasser großen Schaden an. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar.