Baukindergeld hilft 1 100 Familien im Raum Coburg / Kronach

Anträge auf Baukindergeld können weiter gestellt werden – auch nach Auslaufen des Förderzeitraums. Darauf hat Bundestagsabgeordneter Michelbach (CSU) hingewiesen. Zwar gelte die Förderung nur (für den erstmaligen Erwerb einer Wohnimmobilie), wenn der Kaufvertrag bzw. die Baugenehmigung in den Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis 31. März 2021 falle. Der Antrag auf Baukindergeld könne aber bis zu sechs Monate nach dem Einzug gestellt werden – spätestens bis Ende 2023, betont Michelbach. So wird eingerechnet, dass zwischen Kauf oder Baugenehmigung einige Zeit vergehen kann, bis man tatsächlich ins Eigenheim einzieht. Im Raum Coburg und Kronach wurden im ersten Halbjahr 2021 noch einmal 126 Anträge bewilligt (mit einem Fördervolumen von 2,5 Millionen Euro). Insgesamt haben damit hier schon über 1 100 Familien vom Baukindergeld profitiert.