BAUR-Gruppe auf moderatem Erfolgskurs

Die BAUR-Gruppe aus Altenkunstadt ist weiter auf Erfolgskurs. Laut den aktuellen Zahlen erwartet die BAUR-Gruppe für das Geschäftsjahr 2018 – 2019 ein moderates Wachstum von 1 bis 2 Prozent. Das ist ein Außenumsatz von mehr als 810 Millionen Euro. Laut dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Albert Klein, war das vergangene Jahr allerdings nur ein bedingt zufriedenstellendes. Einzelne Unternehmenszweige blieben hinter den Erwartungen zurück. Klein kündigte im Vorfeld der gestrigen Bilanzpressekonferenz außerdem an, Mitte des Jahres in den Ruhestand zu gehen. Neuer Chef der BAUR-Gruppe wird dann Patrick Boos. BAUR beschäftigt in ganz Oberfranken rund 3800 Mitarbeiter.