Baustellendiebe schlagen gleich doppelt zu

Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte Werkzeuge von einer Baustelle in Coburg mitgehen lassen. In der Nacht von Montag auf Dienstag verschafften sie sich Zutritt in das abgesperrte Baustellenareal in der Schillerstraße. Sie demontierten ca. 150 Meter Stromkabel für den Anschluss des Krans, brachen diverse Container auf und entwendeten daraus Bohrgeräte und Arbeitsmaschinen. Bereits im Zeitraum zwischen dem 21. Dezember und dem 12. Januar hatten Unbekannte auf der gleichen Baustelle ihr Unwesen getrieben.