Baustelleneinbrecher gestellt

Immer wieder ist in den letzten Wochen auf Baustellen im Raum Coburg und Kronach eingebrochen worden. Dank eines aufmerksamen Anwohners konnten die mutmaßlichen Täter nun gestellt werden.

In der Nacht zum vergangenen Mittwoch meldete ein Niederfüllbacher zwei verdächtige Gestalten auf einer Baustelle. Nach kurzer Flucht konnten die Beamten die beiden 36-jährigen Männer festnehmen. In einer Wohnung im Kreis Sonneberg fand die Polizei daraufhin einen Teil des Diebsguts der vergangenen Wochen sowie eine nicht unerhebliche Menge Drogen, scharfe Schusswaffen und eine Mörsergranate. Einem der beiden Männer werden mindestens 10 Einbrüche auf Baustellen vorgeworfen. Dabei entwendete er Baumaschinen und -material im Wert von rund 50.000 Euro. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.