© Soeren Stache

Bayerischer Ärztetag diskutiert über Umgang mit Corona

München (dpa/lby) – Die Bayerische Landesärztekammer wird bei ihrem Jahrestreffen heute den weiteren Umgang mit der Corona-Pandemie in den Mittelpunkt stellen. So soll die Staatsregierung in einem Entschließungsantrag aufgefordert werden, den Umgang mit Corona-Tests zu überprüfen. Es müsse stärker im Fokus stehen, wie infektiös positiv getestete Personen tatsächlich sind, heißt es in einem Entschließungsantrag, über den der Ärztetag abstimmen wird.

Das eigentlich auf drei Tage angesetzte Treffen der Ärztekammer wird in diesem Jahr auf einen Tag verkürzt. Statt, wie ursprünglich geplant, in Lindau am Bodensee treffen sich die rund 180 Delegierten in München.