Bayerischer Demenzfonds fördert zwölf Projekte – auch aus Oberfranken

Der Bayerische Demenzfonds fördert zwölf Projekte mit über 80 000 Euro. Darunter sind auch einige Initiativen aus Oberfranken: das „SiSo Netz – sicher und sozial – Bürger helfen Bürgern“ aus dem Landkreis Bayreuth, der Seniorenchor „Vergissmeinnicht“ der Bamberger Caritas und die „Erinnerungswege mittels Betreuungs-Rikscha“ der Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach. Der Demenzfonds fördert kulturelle, musische, sportliche und soziale Projekte, die vor allem Demenzkranke unterstützen sollen, die zu Hause leben. Auch den Angehörigen soll so geholfen werden. Bewerbungen für die nächste Förderphase sind schon möglich. Infos dazu haben wir auf radioeins.com verlinkt.