Bebauungs- und Flächennutzungsplan für Skiarena Silbersattel beschlossen

Weiterer Schritt für den Ausbau der Skiarena Silbersattel – Der Stadtrat von Steinach im Kreis Sonneberg hat gestern den Bebauungs- und Flächennutzungsplan beschlossen. Wie berichtet soll das Skigebiet für rund 20 Millionen Euro ausgebaut werden – 18 Millionen davon soll der Freistaat Thüringen bezahlen. Ein neuer Sessellift ist geplant. Außerdem soll eine Gondel die Besucher vom Stadion der Stadt bis hinauf auf das Fellbergplateau bringen. Gegen den Ausbau gibt es nach wie vor Protest.