Bedarf an Kinderbeutreung in Weidhausen

Der Bedarf ist da. Weidhausen bei Coburg möchte seine Kinderbetreuung ausbauen. Der Gemeinderat hat den Bedarf von knapp 50 Krippen- und über 100 Kindergartenplätzen sowie 75 Betreuungsplätzen für Grundschüler einstimmig anerkannt. Der Bedarf wurde mithilfe der aktuellen Geburtenzahlen und einer Elternbefragung ermittelt. Ein Architekturbüro hat den Auftrag, bis Oktober die Kosten für eine Erweiterung des Kindergartens „Oase“ auszuloten. Dort soll eine Krippe untergebracht werden. Außerdem wünscht sich Weidhausen einen Kinderhort. Ob sich die Gemeinde einen Neubau leisten kann, muss eine weitere Kostenschätzung zeigen. Eine Alternative wäre ein Betreuungsangebot an der Grundschule.