Bei Flucht vor Polizei verletzt

Geflüchtet und überschlagen – Die Polizei wollte am Mittwoch im Hildburghäuser Stadtteil Häselrieth einen Mann mit seinem Auto kontrollieren. Statt anzuhalten flüchtete er jedoch vor der Polizei. Der 35-Jährige gab Gas und fuhr in ein Waldstück. Später fanden die Beamten den Mann blutüberströmt und mit den Kennzeichen des Autos unter dem Arm. Vermutlich hatte sich der Mann auf der Flucht mehrfach überschlagen. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann keinen Führerschein.