Beim Skilaufen Rücksicht auf Wildtiere nehmen

Wintersportler sollten auch die Wildtiere nicht vergessen! ThüringenForst-Vorstand Gebhardt appelliert an alle Wintersportler in der Region, auf den ausgewiesenen Abfahrtsstrecken und Loipen zu bleiben. Andernfalls könnten Wildtiere aufgeschreckt werden. Die Tiere seien im Winter gezwungen, ihre Energie sparsam einzusetzen. Wenn Rehe oder Wildschweine trotzdem aufgeschreckt werden, droht im schlimmsten Fall der Erschöpfungstod. Besonders Waldränder und schneefreie Flächen sollten Wanderer und Wintersportler meiden. Hier ruhen die Tiere zur Winterzeit am liebsten.