Beim Spielen Knochen gefunden

Kinder haben Teile eines Kiefers auf einem Coburger Spielplatz gefunden. Wie das Coburger Tageblatt meldet, geht die Polizei davon aus, dass es sich um menschliche Knochen handelt. Einzelheiten muss die Rechtsmedizin klären, die Ergebnisse stehen aber noch aus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Kiefer mit Zähnen sehr alt sein und nicht in Verbindung zu einem neueren Kriminalfall stehen. Der Fundort befand sich auf einem nicht öffentlichen Spielplatz.