Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bergsteiger verunglückt im Wettersteingebirge tödlich

Ein 70 Jahre alter Mann ist im Wettersteingebirge abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Er war mit einer Gruppe in Garmisch-Partenkirchen zur Dreitorspitze gewandert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei seien er und ein weiterer Mann abgestürzt. Der 60-Jährige verletzte sich nur leicht und konnte gerettet werden. Der 70 Jahre alte Mann sei kurz nach dem Absturz bereits tot gewesen. Wegen der Dämmerung konnte man ihn erst am nächsten Tag bergen. Warum die Männer abstürzten, war zunächst unklar.