„Bergwichtel“ in Coburg dürfen ihr Betreuungsangebot ausbauen

Der Jugendhilfesenat der Stadt Coburg hat entschieden: Das Kinderhaus „Bergwichtel“ auf Schloss Hohenfels wird damit beauftragt neue Betreuungsplätze zu schaffen. Das hat die Stadt Coburg am Vormittag mitgeteilt. Wie berichtet hatten sich fünf Träger darum beworben, ihr Betreuungsangebot auszubauen. Eine Bedarfsanalyse hatte ergeben, dass in der Stadt weitere Betreuungsplätze nötig sind, um den Bedarf zu decken. Die Entscheidung für das Kinderhaus „Bergwichtel“ fiel letztlich nach der Abwägung von verschiedenen Faktoren. So zum Beispiel dem Standort der Einrichtung, oder der pädagogischen Konzeption. Mittelfristig soll nun ein Neubau auf dem Gelände des Kinderhauses realisiert werden.