Betrug per Whatsapp

Betrüger haben eine Frau aus Kronach mit einer Variante des Enkeltricks um über 1000 Euro gebracht. Dabei gab sich ein Unbekannter in einer Whatsapp-Nachricht als Tochter der Frau aus. Handy und SIM-Karte wären kaputt, so wurde die neue Nummer der vermeintlichen Tochter erklärt. Dann forderte diese, dass die Mutter zwei offene Rechnungen für sie überweist, da sie selbst finanzielle Schwierigkeiten habe. Gutgläubig überwies die Mutter 1200 Euro. Erst später stellte sich heraus, dass sie auf einen Betrüger hereingefallen war und die echte Tochter mit den Textnachrichten nichts zu tun hatte. Die Polizei rät, nicht auf solche Nachrichten zu reagieren und im Zweifelsfall die echten Verwandten anzurufen und nachzufragen.