Betrunken am Steuer

Seinen Alkoholpegel von über zwei Promille konnte er nicht verbergen: In Schalkau im Kreis Sonneberg haben Zeugen gestern einen ganz offenbar betrunkenen Autofahrer beobachtet. Vor einer Bankfiliale stieg der Mann aus dem Wagen und schwankte deutlich. Einer Zeugin, die ihn auf seinen Zustand ansprach, erklärte er, dass er nur ein paar Bier getrunken hätte. Die hinzugerufene Polizei veranlasste eine Blutuntersuchung im Krankenhaus. Der 55-jährige muss auf seinen Führerschein verzichten und außerdem mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.