Betrunken Unfall gebaut und dann einfach geflüchtet

Ein Autofahrer ist am Sonntagmorgen in der Coburger Leopoldstraße ungebremst gegen einen geparkten Audi gefahren. Durch die Wucht wurde der Wagen auf ein drittes Auto geschoben. Der Unfallverursacher versuchte vergeblich, seinen Renault wieder zu starten und flüchtete dann zu Fuß. Zeugen alarmierten die Polizei. Der Flüchtige war schnell gefasst. Er hatte einen Alkoholpegel von über 1,8 Promille. Seinen Führerschein war er sofort los. Der Schaden an den Autos liegt bei mindestens 17 000 Euro.